Neues

September 2020 Kurz vor der Fertigstellung ist der Kurz-Spielfilm “Matrjoshki aus deutschen Kartoffeln” der FH Salzburg. Dann geht es auf die Festivals.


Mai 2020 / Fotoprojekt   Ich bin Teil des “Inside Out Projects”. Für den Zeitraum der ausfallenden Ruhrfestspiele wird dies dort präsentiert. Das internationale Projekt wurde von dem französischen Fotografen JR, einem der gefragtesten Gegenwartskünstler der Welt, initiiert und hat weltweit bereits über 360.000 Porträts in 142 verschiedenen Ländern hervorgebracht. Ab der KW21 werden die Porträts an der Glasfassade des Ruhrfestspielhauses aufgehängt und sind auf der Webseite ruhrfestspiele.de zu sehen. “Diese Aktion veranschaulicht nicht nur das Nichtstattfinden, das Ausfallen der diesjährigen Ruhrfestspiele, sondern erinnert in diesen Krisenzeiten des social distancing zudem an die Kraft der Kunst und die Menschen, für die diese Kunst ein wesentlicher Teil ihres Lebens ist.” 

 


Mai 2020 / Comedy   Nach einer langen Corona-Auszeit entstehen langsam neue Dinge. Trotz des Wahnsinns dürfen wir den Humor nicht verlieren. Viele Stunden mit Filmklassikern auf dem Sofa haben mich zu einer kleinen Comedyreihe inspiriert, gemeinsam mit meinem Kollegen Arnd Federspiel (mit dem ich u.a. in Brechts “Flüchtlingsgespräche” in Essen auf der Bühne stand): berühmte Filmszenen in Zeiten von Corona. In Teil 1, wie hier zu sehen,  haben wir uns “Taxi Driver” aus dem Jahre 1976 vorgenommen, in Teil 2 “Das Leben des Brian”. Alle Video dazu findet Ihr auf meinem kleinen YouTube-Kanal.


A Humanoid Desire   Mit Béla Can Leon, der wie ich aus Duisburg kommt, spielte ich für den Bochumer Student und Produzent Matthias Gollan im Kurzfilm “A Humanoid Desire” einen verzweifelten Vater, der mit der Erziehung seines Sohnes überfordert ist. Videolink demnächst.


Januar 2020.  Für die Rap-Crew “Fame & PdotC” mit Beatkowski (Musikvideo)  ging es nach Wuppertal (Produktion: Aleksander R. Warzecha).


Festivals   Als Junkie Johnny stand  ich im Dezember 2019 für den Kurzfilm “Kaugummi” (von Bela Can Leon),  der das Thema Bulimie behandelt, vor der Kamera. Wenige Wochen später trafen wir uns am Set von “A humanoid desire” wieder. Videolink dazu demnächst.


Januar 2020  Es war ein spannendes Jahr mit vielen Drehtagen, zum Beispiel für die FH Salzburg, “Matrjoshki” (Regie: Simone Kaltenbrunner, auf dem Foto mit Daria Ivanova.


 Der Hutmacher.… ist eines der beliebtesten Fotos. Viele Fotografen stürzten sich bei einem Workshop von Schwaighofer-Art auf dieses Motiv im Grusellabyrinth NRW, Bottrop, mit mir als “The Hatter”. Das Foto von George Snow hat es in die aktuelle Ausgabe Chip Foto/Video 12/2019 in die Reihe “Die besten Fotos der Welt”  geschafft.


Rekordverdächtig   Gerne drehe ich regelmäßig mit Studenten. Im Dezember stand ich gleich für vier Produktionen engagierter Filmemacher  vor der Kamera, zum Beispiel für “A Humanoid Desire” (Mystery-Thriller) des Bochumer Filmstudenten Matthias Gollan mit mir als ein vom Leben gezeichneter Vater. Abgedreht ist auch schon die Pilotfolge der Webserie “Versuchsobjekt A-12-897” (Hochschule RheinMain, Foto: mit Josua Roth, l und Nuri Yildiz) mit mir als Wissenschaftler sowie. “Serendipity” (ebenfalls Hochschule RheinMain) und “Kaugummi” von Béla Can Leon Arslan (Uni Köln).


Hörspiel   In der neuen Hörspielserie “Arya Breakheart”, die in Köln und Berlin produziert wird, werde ich in einer Schlüsselfigur zu hören sein.


August 2019 / Regieassistenz  Top Location, Top Team: als Regieassistent stehe ich Nachwuchsregisseurin Sonja Heuer bei ihrem ersten Kurzfilm “Neunmaleins” in Bad Godesberg zur Seite.


August 2019 /  Flyer   Für die Hochschule für Gesundheit (hsg) in Bochum wurde ich für die Werbeflyer und die Webseite des Studiengangs Ergotherapie als Patient (Rollstuhlfahrer) abgelichtet – hier ist der Link dazu.


Neue Termine  Es gibt neue Termine mit mir als Obdachloser in der Produktion “Giftcocktail” bei Citythriller. Alle Termine auf der Startseite.


Juli 2019 /  Zwei Drehtage  Für die FH Salzburg drehte ich in Traunstein für die deutsch-russische Kurzfilm-Produktion “Matrjoshki aus deutschen Kartoffeln”. Regie: Simone Kaltenbrunner


Juni 2019 / Abgedreht  Nach zwei Drehtagen in Amberg mit Alexander Milz ist das Filmprojekt der OTH (Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden), “Viktor”,  abgedreht, zu sehen unter “Filme”


April 2019 / Den  Kurzfilm “Abgrund” drehten Filmstudenten der Hochschule OWL um einen Psychopathen, der im Keller seines Hauses eine junge Frau gefangen hält. Zwei klasse Drehtage in Lemgo bei einem wunderbaren  Team. Ich bin mit Maria Stanke in der Hauptrolle zu sehen.


Im Tonstudio   Ich bin im neuen Hörspiel “Underdawg” des Wuppertaler Produzenten Aleksander Warzecha zu hören, online Ende 2019.


Februar 2019 / Trailerdreh  Für den Trailer zum Debütroman “Halbgötterdämmerung” von Autor Andreas Edelhoff stand ich als Arzt vor der Kamera, zu sehen unter “Movies”.


Feature   Im Modelcitizenmag-Blog bin ich aktuell mit einer Fotostrecke zu sehen und erzähle von meiner Profession.


IVQS   Als neues Mitglied unterstütze ich gerne die IVQS, die Interessenvertretung qualifizierter Schauspieler.


Filme   Unter dem Link “Filme” findet Ihr Ausschnitte aus Produktionen, Kurzfilme und Interviews mit mir.


Rateshow  Beim SWR war ich bei “Sag die Wahrheit” wieder als mysteriöser Kandidat zu sehen.  Foto:  SWR / UFA  


Bericht  In castmag 3/2018 schreibe ich über die Parade der Darstellenden Künste in Bochum mit einem Interview mit Lisa Jopt.


Kurzfilm  Mit der Kollegin Ariane Raspe am Set.  Der Filmemacher von HYCS (Hereyoucansee) hat mich für mein Filmportrait “Hautnah” in schönen Bildern eingefangen.


Abgedreht  KTU-Mann für die ZDF Ostfriesenkrimireihe in Norden (Schiwagofilm, Regie: Rick Ostermann) an der Seite von Christiane Paul.


2017 / Deutschlandpremiere  Der Independent-Film “Der Anspruch / The Claim” des israelischen Produzenten Moshe Zeevi ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.  Er sollte seine Deutschlandpremiere auf dem Film-Festival BIFA in Berlin haben, zu dem ich auch eingeladen war.  Leider wurde das Festival boykottiert. Ein Ersatztermin wurde nicht gefunden.


2017 / Derniere  Das Bremer Tourneetheater spielte zum letzten Mal “Ein tödliches Wochenende” von Klaus-Peter Wolf und mir am Freitag, 25. Mai, im Stadttheater Sursee / Schweiz.